Aktuelles » 1. Mannschaft
Konrad Schlüchter
323 Hits
31.10.2022
Meisterschaft | Spielnummer 106544
Sa, 29.10.2022 | 16:00 Uhr
1. Mannschaft
2 : 1
Koppiger SV
Weiersmatt, Sumiswald - Hauptplatz

Die erste Mannschaft überrascht gegen Koppigen

Zum Vorrundenabschluss belohnt sich der SVS für die harte Arbeit der letzten Monate und schlägt den formstarken Gegner aus Koppigen nicht unverdient mit 2:1. Mit 12 Punkten aus zehn Spielen, dem sechsten Tabellenplatz und dem Überwintern im Berner-Cup können die Sumiswalder durchwegs positive Schlüsse ziehen.

300 Spiele. Diese Zahl darf man sich ruhig auf der Zunge zergehen lassen. Es ist die Anzahl Pflichtspiele von Vereinslegende Andreas Gasser (38) im Dress der ersten Mannschaft. 19 Jahre nach seinem Debut feiert Gasser ein Jubiläum, welches nur den allerwenigsten Amateurfussballern vorbehalten ist. Und kitschiger hätte dieses Jubiläumsspiel nicht laufen können. Als Captain führte er die Mannschaft zu einem Sieg, welchen nach dem Auftritt in Burgdorf wohl nur die grössten Optimisten erwartet hätten. Mit dem Koppiger SV stand nämlich ein Gegner voller Selbstvertrauen auf der anderen Seite des Platzes. Die letzten 7 Pflichtspiele hatten die Koppiger allesamt gewonnen. Mit einem Sieg hätte der KSV zur Spitzengruppe aufschliessen können. Hätte. Bereits nach 9 Minuten schlug der SVS ein erstes Mal zu. Martin Siegenthaler übernahm den Ball in der eigenen Hälfte nach einem Fehlzuspiel des Gegners und schickte Nino Aeschlimann in die Tiefe. Dieser sprintete in Richtung Grundlinie, liess den Verteidiger sehenswert aussteigen und hatte das Auge für den freistehenden Siegenthaler, welcher den Ball zur Führung einschieben konnte. Perfektes Konterspiel des SVS. Koppigen versuchte sofort zu reagieren. Doch konnten sie das gepflegte Flachpassspiel nicht aufziehen, da die Weiersmatt der Jahreszeit entsprechend nicht mehr für schnellen Kombinationsfussball ausgelegt war. Es lag allerdings auch am Defensivverhalten von Sumiswald, dass Schlussmann Ramon Ruch nur selten beschäftigt wurde. Die beste Möglichkeit in der ersten Halbzeit ergab sich für Koppigen bei einem Freistoss zentral an der Strafraumgrenze. Doch der Ball landete neben dem Tor. Auf der anderen Seite stellten die beiden Offensivprotagonisten Siegenthaler und Aeschlimann die Abwehr immer wieder vor Probleme. Die beste Gelegenheit auf einen zweiten Treffer hatte Josia Berger. Von Aeschlimann angespielt scheiterte dieser am herausstürmenden Schlussmann Zumstein. Nicht unverdient stand es zur Pause 1:0 fürs Heimteam.

Ausgeglichene zweite Halbzeit

Es dauerte auch nach dem Pausentee nicht lange, bis der Ball im Koppiger Netz zappelte. Josia Berger tankte sich auf der linken Seite durch, zog in die Mitte und schlenzte den Ball sehenswert in Richtung Tor. Vom Pfosten sprang der Ball zurück in die Füsse von Lorenz Lüthi, der souverän zum 2:0 abstaubte. Nun waren die Gäste gefordert. Doch es blieb beim selben Spiel wie noch vor der Pause. Die Weiersmatt gab weiterhin keine sauberen Pässe her, auf die Brechstange verzichtete Koppigen vorerst. Es war weiterhin der SVS, der trotz deutlich weniger Ballbesitz dem 3:0 mindestens genau so nahe stand wie Koppigen dem Anschlusstreffer. Erst gut zehn Minuten vor Spielschluss wurde Ramon Ruch doch noch bezwungen. Ein Pass in die Schnittstelle der Sumiswalder Abwehr hebelte diese komplett aus. Der eingewechselte Neuenschwander umspielte Ruch und brachte mit seinem Tor die Hoffnung zurück. Doch der SVS agierte an diesem Tag sehr diszipliniert, liess in der Folge kaum mehr Torchancen zu. Nach 94 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab, mit einer Willensleistung konnten die drei Punkte zu Hause behalten werden.

Beruhigt in die Winterpause

Nach diesem Sieg kann der SVS mit einem schönen Polster auf die Abstiegsplätze in die Winterpause gehen. Erst in etwas mehr als 5 Monaten geht die Rückrunde los. Kein Scherz: Am 1. April 2023 trifft die erste Mannschaft auswärts auf den Koppiger SV. Bis dahin wünschen wir Euch einen schönen Winter ohne Regionalfussball. Hopp SVS!

Matchtelegramm

Spieldatum
29.10.2022
Anspielzeit
16:00
Ort
Weiersmatt, Sumiswald - Hauptplatz
Torfolge
9. M. Siegenthaler 1:0
50. L. Lüthi 2:0
77. 2:1.
Karten
gelbe Karte Stefan Geissbühler
Kader
Adrian Nyffenegger, Andreas Gasser, Arian Gashi, Fabian Jäiser, Josia Berger, Lorenz Lüthi, Lukas Müller, Lukas Siegenthaler, Marco Jäiser, Martin Siegenthaler, Nino Aeschlimann, Ramon Ruch, Stefan Fankhauser, Stefan Geissbühler, Stefan Kämpfer
Bemerkungen
SVS ohne: Alexander Kiener, Finn Ritter, Jonas Meer, Jonas Michallik, Konrad Schlüchter, Leon Halitaj, Lino Müller, Manuel Meer, Milab Yonatan, Mirco Häfliger, Remo Bürgi, Samuel Reist

Rangliste

RTeamSSPPSNUTGTE
1.FC Aemme1219258132911
2.FC Herzogenbuchsee128248223712
3.FC Schönbühl1239227232812
4.FC Langenthal1228206243512
5.Koppiger SV1213186423014
6.SV Sumiswald1224123452220
7.FC Langnau1221113542223
8.SC Burgdorf122393721337
9.SC Grafenried121072731541
10.FC Roggwil122771561125
11.YF United Huttwil 201712163192944
12.FC Bern 1894 cR 2230002200
Stand: 01.12.2022 23:59:02 / Aktuelle Rangliste auf football.ch